Ich ziehe wissenschaftlichem Schreiben den Zahn und lektoriere deine These!

Hast du gewusst, dass du durch eine schlecht korrigierte und formatierte Arbeit eine bis zu einem Grad schlechtere Note bekommen kannst? Tatsächlich gehört eine den Vorgaben entsprechende Sprache und Formatierung zu den akademischen Skills, die durch eine Thesis erworben werden; egal ob Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit. Daher werden diese Aspekte auch benotet! Klar kannst du der Rechtschreibprüfung deines Schreibprogramms vertrauen. Aber diese ist oft fehleranfällig und kann den Blick des Profis nicht ersetzen. Das Mindeste was du machen solltest, ist eine versierte Freundin oder einen Verwandten bitten, deinen Text auf Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung zu prüfen. Aber auch hier wird den meisten die notwendige hohe Sprachkompetenz fehlen sowie das Knowhow, was einen guten wissenschaftlichen Text ausmacht.

3 Gründe fürs Lektorat

Warum ist ein fehlerloser und gut lesbarer Text so wichtig? Er zeigt, dass du deine Thesis Ernst genommen hast und sie für wichtig hältst. Gleichzeit drückst so auch Respekt gegenüber dem Lesepublikum aus. Niemand möchte eine holprige und unverständliche wissenschaftliche Arbeit lesen – schon gar nicht über viele Seiten! Eine gute Thesis zeichnet sich durch die geforderte Logik in der Argumentation, ihren inneren Zusammenhalt und ihren roten Faden aus. Ob diese Kriterien erfüllt sind, kann dir nur eine erfahrene Lektorin sagen. Zu guter Letzt kann sie dich auch auf Fehler in der Wissenschaftssprache aufmerksam machen und dir Verbesserungstipps geben.

Schreiben ist lernbar

Ich selbst habe die wichtige Erfahrung gemacht, dass man Schreiben lernen kann. Ja, du hast richtig gelesen. Schreiben ist ein erlernbares Handwerk! Selbst bekannte Schriftstellerinnen und Autoren greifen regelmäßig in den Werkzeugkasten. In den USA wird viel Wert daraufgelegt, die Studierenden an das Schreiben und Erzählen heranzuführen.

Daher bieten die Hochschulen bereits seit 1872 Schreibberatung und Mentoring an. Von diesem Schreibtraining habe auch ich im Rahmen meiner Studien an der University of California, Berkeley profitiert. Ich habe dort gelernt, dass es große Freude machen kann, die eigenen Gedanken auf Papier zu bringen. Und das Schreiben vor allem eines ist: ein kreativer und dennoch gut steuerbarer Prozess.

Schreibe mehr, prokrastiniere weniger!

Das spielt insbesondere bei größeren Forschungsarbeiten wie einer Masterthese, einer Doktorarbeit oder einem postDoc-Projekt eine große Rolle. Wie motiviert man sich für einen langen Zeitraum regelmäßig und intensiv zu schreiben? Wann beginnt man am besten mit dem Schreiben? Und wie geht man mit Downs, Kritik und mangelnder Motivation um? Auch hier gibt es zahlreiche Tools und Tipps, die inspirieren und Flügel verleihen können – wie ich selbst lernen und davon profitieren durfte. Diese helfen auch gegen das Aufschieben, etwa weil man den roten Faden verloren hat oder der produzierte Text sich unleserlich anfühlt.

Alles zu den Kosten für ein Lektorat oder ein Schreibcoaching findest du hier!

Hilfe und Rat bei Schreibproblemen im Studium

ABOUT

Welche konkreten Leistungen bietet in Schreiblaune an? Was kostet ein Lektorat? Was ein Schreibcoaching?

Tipps und Tricks wissenschaftliches Schreiben

TOOLS UND HACKS

Hier findest du alles, um das Schreiben leichter zu machen. Strategien gegen Ängste, Blockaden, Prokrastination und wie du dich für eine gute und gesunde Arbeitspraxis motivierst. Plus meinen PODCAST!

Schreibberatung buchen

KONTAKT

Wenn du noch mehr über das Service von in Schreiblaune erfahren oder mich buchen möchtest.

Faire Preise für Studierende!

Prokrastinierst du? Leidest du unter Schreibblockaden? Oder brauchst du ein Lektorat? Well, struggle no more! Denn ich ziehe wissenschaftlichem Schreiben den Zahn und lektoriere deine These

Wissenschaftliche Schreibberatung und Lektorat in Wien

inSchreiblaune
Schreibtipps
in Schreiblaune